Versammlung zur Verteidigung n°2 – 21.11.2019

la-cantine-menacee

Was ist es
Charta
Angelegenheiten der Cantine
Versammlung zur Verteidigung n°2 – 21.11.2019
Verein zur unterstutzung

La Cantine – Versammlung zur Verteidigung n°2 – 21.11.2019

La Cantine wird leben, HIER!

Um die fünfzig Personen sind gekommen, einige um sich über die aktuelle Situation zu informieren und andere die schon in Arbeitsgruppen eingebunden sind, welche während der ersten Versammlung für die Verteidigung der Cantine vom 7. November gegründet wurden: juristische Verteidigung, Kommunkation, Unterstützungsverein etc… Der Austausch war ein weiteres Mal reichhaltig und lebendig.

Die greifbare Empörung der ersten Tage nach dem uns das Urteil der Justiz erreichte wechselte in die Verpflichtung etwas zu bewegen. Viele Ideen und Projekte wurden vorgestellt und diskutiert um ein fortbestehen der Cantine und seiner Kraft garantieren zu können.

Es steht die Frage im Raum, wie wir den Ort und seine Werte einer breiteren Öffentlichkeit besser verständlich machen, welche unsere Charta festhält. Es gilt neue Wege und möglichen juristischen Rückhalt zu finden, mit der Stadt in Verbindung zu bleiben, die Cantine noch mehr aufleben zu lassen, zu netzwerken, sich zu solidarisieren, in einer Atmosphäre des Respekts gegenüber der Vielheit in den Meinungen und Methoden aller Individuen.

Der Schwerpunkt wurde auf die Wichtigkeit gelegt es Menschen zu ermöglichen sich im Leben und der Verteidigung des Ortes konkret einbringen zu können, jede*r auf seine*ihre Weise, jede*r nach seinen*ihren Möglichkeiten. Ausserdem laden wir alle Menschen herzlich ein sich öffentlich solidarisch zu äussern, zu betätigen und sich auf alle dir ihnen sinnvoll erscheinenden Arten zu beteiligen. Wir stellen euch auf unserer Internetseite Informationen zur Verfügung:

Die nächste Versammlung zur Verteidigung n°3 findet am 5. Dezember um 19h statt und ist offen für alle Menschen, die am fortbestehen des Abenteuers interessiert sind, oder auch für die, für die es erst beginnt.

Für die Freiheit der Kultur, die soziale Selbstorganisation und Solidarität!

Die Cantine wird leben!

Kommunikations-equipe

032 422 60 60 – Frag nach einer Mitglied der Kommunikationsgruppe