Was ist das?

La Cantine ist ein Verein, der eine ehemalige Fabrikkantine mietet in der Industriezone Les Rondez in Delémont. Infolge des Kurssturzes des jurassischen Stahls wurde dieser weitflächige Raum obsolet und düster… Seit April 2016 haben Kollektivwerkstätte dem Ort wieder Leben eingehaucht.

Die Räume stehen offen für Basteler/innen, Entdecker/innen aller Möglichkeiten, freien Köpfen oder auch Neugierigen, die vorbeischauen. Leuten, die Verbindungen knüpfen, kreieren, sich erfreuen, verändern, flicken, teilen wollen: Gegenstände, Ideen, Musik, Theater, Vorträge, Filme, …

In der Cantine kann allerlei realisiert werden. Dabei steht Solidarität stets vor Konkurrenz, Vertrauen vor schrifltichen Verträgen und Selbstverwaltung tritt an die Stelle der hierarchischen Beziehungen zwischen Menschen.

Wir haben weder Chef noch Subventionen. Jede Person, die die Räume nutzt, trägt Selbstverantwortung und ist verantwortlich für das Gemeinwohl und das kollektive Funktionieren. Bezüglich Geld: Neben bem Beitrag jeder Nutzerin und jedes Nutzers auf Basis von freiem Preis, schlagen wir uns mit Wiederverwertung von ‘Abfallware’, Spenden und Mitglieder/innenbeiträgen durch und wir versuchen uns mit dem Mindesten zu begnügen um daraus ein Maximum zu machen.

Schau doch vorbei!

Die Cantine ist fast immer offen. Einmal pro Woche steht das kollektive Essen und die anschliessende Sitzung.

La Cantine, Route de Moutier 105, 2800 Delémont / 0041 (0)32 422 60 60

Was ist es
Charta
Angelegenheiten der Cantine
Versammlung zur Verteidigung n°2 – 21.11.2019
Verein zur unterstutzung